Meine Blog-Liste

Samstag, 21. Dezember 2013

21. Türchen / DIY: Schneeflockenguetzli verpacken

Die Zeit läuft und läuft.... mir irgendwie auch dieses Jahr einfach wieder davon.... ich hätte da noch soooo viele Ideen....

Vor ein paar Tagen sind diese Schneeflockenguetzli entstanden. Aus einem Mailänderliteig (das Rezept ist von hier) habe ich Schneeflocken ausgestochen und gebacken. Ein paar sind ein bisschen dunkler geworden als üblich... :-) Auf die ausgekühlten Kekse habe ich wenig Puderzuckermasse (Puderzucker, Wasser, Zitronensaft gemischt nach gut dünken) gepinselt und mit Kokosflocken bestreut. Dies verleiht den Keksen einen feinen Schneehauch.


Zum Einpacken der Kekse habe ich ein Säckli aus Geschenkfolie gebastelt, wie schon hier. Dazu ein langes Rechteck aus der Folie in der gewünschten Grösse ausschneiden, falten und die beiden langen Seiten mit Masking Tape zukleben.


Da ich kein passendes Tape zur Stelle hatte, habe ich kurzerhand selber welches gemacht. Einfach einen normalen Klebestreifen auf ein Backpapier kleben und mit wasserfestem Filz bemalen.



In das fertige Säckli sind dann die selbstgebackenen Schneeflockenguetzli gewandert, die wir zu unserer Sonntagseinladung von morgen mitnehmen werden.



Kommentare:

  1. Oh wo nimmst du nur die Zeit her für all die schönen Sachen? Ich hab noch überhaupt nichts parat für Gottis, Göttis ect. :-((( Heute wird fleissig gebastelt! :-)))
    Vielen lieben Dank für deine schöne Karte!
    Herzliche Grüsse
    Paula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das frage ich mich manchmal auch.... Zum Glück sind diese Geschenke seit Donnerstag verpackt :-) Ziemlich früh für meine Verhältnisse... Bin gespannt was bei euch so entsteht!
      Bitte gern geschehen :-)
      Liebe Grüsse
      Kleefalter

      Löschen
  2. so lustig, ich denke, was kommt echt jetzt cooler kann s ja kaum mehr werden, aber ich finds hammer lässig bei Dir. liebe grüsse Anita (und ja, wir sind auch im "stau")

    AntwortenLöschen
  3. Die Idee mit dem Tape find ich super! Das werd ich bei Gelegenheit auch mal probieren! Danke fürs zeigen! Liebe Grüsse und einen guten Rutsch! Nadia

    AntwortenLöschen