Meine Blog-Liste

Dienstag, 10. Dezember 2013

10. Türchen / DIY: kleine Keksschachtel

Zu meinem bestempelten Keks im Post von gestern, musste noch eine passende Verpackung - eine kleine Keksschachtel - her.


Dazu braucht man:
- Schneidemesser
- Lineal und Schneideunterlagen
- Wellpappe oder Fotokarton
- Kopierfolie
- Heissleim
- Masking Tape


Aus dem Wellkarton bzw. Fotokarton ein Quadrat von 9 cm x 9 cm (je nach Grösse des Kekses) ausschneiden. Auf allen vier Seiten ca. 1.5 cm einfalten. Oben und unten 1.5 cm einschneiden (wie auf dem Bild, auf der gefalteten Linie). Zu einer Schachtel falten und mit etwas Heissleim zusammenkleben. Evtl. zum hineinlegen ein passendes Quadrat aus Papier in einer anderen Farbe zuschneiden. Für den Deckel nimmt man Kopierfolie und bastelt auch eine Schachtel wie aus dem Wellkarton (Quadrat jedoch 1-2 mm auf jeder Seite grösser ausschneiden). Damit man die Klebepunkte vom Heissleim nicht sieht, habe ich den Schachteldeckel mit Masking Tape umklebt.




Und da heute wieder Creadienstag ist, poste ich die Idee gleich noch dort und bei Meertje.

Kommentare:

  1. Super Idee, deine selbstgemachte Verpackung, neu gekauft sind diese ja fast unbezahlbar :-)
    Auch die Stempelidee ist toll, die hatte ich gestern schon bewundert!
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Eine tolle Idee- und wunderschöne Verpackung. Und jetzt muss ich mir einmal die Stempelidee ansehen.
    Liebe Grüße
    Ute

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin ja schon hingerissen vom bestempelten Keks und dann kommt er nochin so einer schönen Verpackung daher. Toll!
    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
  4. Toller Keks und tolle Verpackung! LG Lena

    AntwortenLöschen
  5. Echt genial! Jetzt geh ich mal schauen wie du den wunderschönen Keks gemacht hast.
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  6. Wow, eine absolut traumhafte Verpackung! Sieht wunderschön aus !Ganz viele, liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen