Meine Blog-Liste

Mittwoch, 2. April 2014

selbstgemachte Eierseifen

Wie ich euch in diesem Post versprochen habe, zeige ich euch noch meine selbstgemachten Eierseifen. Sie wurden wie die Spiegelei-Seifen aus geraspelter Kernseife hergestellt. Einfach zu den übrigen Zutaten die gewünschte Lebensmittelfarbe dazu, verkneten und zu Eier formen und trocknen lassen.




Die getrockneten Seifen-Eier habe ich dann mit etwas Holzwolle auf ein Pralinenförmchen gelegt und je nach Farbton entsprechend verpackt. Den Ei-Anhänger habe ich mit weisser Stempelfarbe bestempelt.




So, das waren meine zwei Seifenkreationen für diese Saison.
Weitere Ideen schwirren schon im Kopf herum... 

Kommentare:

  1. Eine schöne Ostergeschenkidee.
    Riechen sie auch ein wenig?
    Und auch die Tafeln aus dem letzten Post finde ich klasse.
    Dir einen schönen Abend und liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für dein liebes Feedback.
      Ja ich habe etwas Lemon-Gras Duftöl dazugegeben - duftet richtig erfrischend!
      Auch dir einen schönen Abend und sei lieb gegrüsst
      Kleefalter

      Löschen
  2. Ui, was für ein liebevolles, nützliches Mitbringsel an Ostern! Gute idee!
    Lieben Gruss
    Fabienne

    AntwortenLöschen
  3. Deine Eierseifen finde ich klasse und als Geschenk mit dem Papieranhänger in Eierform ein kleines und sehr feines Mitbringsel. Da werden sich die Beschenkten hoffentlich freuen... Hab ein sonniges Wochenende. Liebe Grüße. Christine von NaturDekoHerz

    AntwortenLöschen