Meine Blog-Liste

Samstag, 26. April 2014

DIY: Eulen-Teelichter

Seid ihr gut ins Wochenende gestartet? Bei uns ist es just aufs Wochenende neblig, grau und nass geworden. Sehen wir es positiv - genau richtig zum drinnen werkeln :-)


Heute zeige ich euch, wie ich Teelichter mit Eulenmotiven aus Wachsplatten verziert habe.

Dazu braucht Ihr
- grosse Teelichter
- verschiedene Farben Wachsplatten (z.B. hell und dunkel rot, gelb, schwarz, weiss)
- verschieden grosse runde Ausstechformen, Trinkhalm, Messer, Zahnstocher

Den Körper der Eule habe ich, wie auf dem Bild, mit einem runden Keksaustecher ausgestochen und oben ebenfalls mit der gleichen Form, die Rundung wiederum "weg"gestochen (....wie beschreibt man das genau...).



Den schwarzen Punkt der Augen habe ich mit einem Trinkhalm ausgestochen und den Schnabel mit dem Messer. Die übrigen Teile könnt ihr gut den Bildern entnehmen, wie sie zusammengesetzt sind.


In die Mitte des Körpers (oben beim Schnabel) mit dem Zahnstocher ein Loch machen, damit das Motiv auf das Teelicht gelegt werden kann. Wer mag, kann das fertige Teelicht noch mit Masking-Tape umkleben.




Ein schönes, kreatives Wochenende!

Liebe Grüsse
Kleefalter

P.S. Die Idee habe ich auch noch hier verlinkt.

Kommentare:

  1. Jööööh, die Eulenlichtli sind speziell süß!
    *verliebt* das wäre ein schönes Trösterli, jetzt wo ich das Bett hüten muss....
    Liebe Grüsse aus dem Nachbarkanton, Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Claudia
      Danke dir! Ow, du Arme, hat dich eine fiese Grippe erwischt?
      Leider habe ich die Teelichter schon vor einigen Tagen gemacht und auch gleich verschenkt....
      Ganz liebe Grüsse und alles Gute
      Kleefalter

      Löschen
  2. Deine Eulen-Teelichter sind soooooooo schön! Eine wirklich tolle Geschenkidee! Vielen Dank und liebe Grüße
    ANi

    AntwortenLöschen
  3. Sehr simpel aber effektiv. gefällt mir gut. und ich habe noch wachsreste von der Taufkerze.
    Grüße sonnenblume

    AntwortenLöschen
  4. Einfach härzig! Da wird sich jemand ganz doll freuen! Sooo schön. Liebe Grüsse, Frau Schritt

    AntwortenLöschen
  5. Niedlich Deine Eulenteelichter. Fast zu Schade zum anzünden! Ganz lieb Grüße sendet dir Christine.

    AntwortenLöschen
  6. Total süß, ich bin begeistert. Danke für die tolle Anleitung.

    LG, Annie

    AntwortenLöschen
  7. Oh sind die süß. Danke für's zeigen ... die werd ich bei Gelegenheit nachbasteln.
    LG Britta

    AntwortenLöschen
  8. Da muss ich doch gleich mal auf deinem Blog vorbei schauen ;-)

    Die Idee mit den Eulen Teelichtern ist ja süß. Das läd direkt ein die nachzumachen.

    Einen tollen Blog hast du!

    Herzliche Grüße
    Manu

    AntwortenLöschen
  9. Das ist so eine tolle Idee. Einfach und wirkungsvoll. So mag ich das.

    Einen gemütlichen Regentag.
    Katharina

    AntwortenLöschen
  10. Toll sind die Eulenlichter geworden! Überhaupt ist bei dir soviel zauberhaft osterliches in letztes Zeit entstanden, einfach wunderschön!
    Liebe Grüsse
    Sarah

    AntwortenLöschen
  11. Was für eine super süsse Idee! Deine Teelichter sind mit diesen Eulen einfach zauberhaft! Zu schade zum Anzünden!!!! Hab ein bisschen bei dir rum gestöbert! ...und es gefällt mir bei dir sehr gut :-))) Darum schreib ich mich ein und bin deine neue Leserin!
    as lieabs Grüassli Yvonne

    AntwortenLöschen
  12. Smile! Die Idee ist ja einfach großartig!!! :-)))
    Liebe Grüße... Michaela

    AntwortenLöschen
  13. Die sind ja zauberhaft! So ein hübsches Mitbringsel!
    Liebe Grüße
    Svenja

    AntwortenLöschen