Meine Blog-Liste

Dienstag, 19. August 2014

Lavendelsäckchen als Teebeutel

Aus dem geernteten und nun getrockneten Lavendel sind diese kleinen Lavendelsäckchen (mal anders als Teebeutel) entstanden. Entdeckt habe ich die Idee hier.




Ein paar Teebeutel-Lavendelsäckchen verströmen nun herrlichen Duft in meinem (endlich ausgemisteten) Kleiderschrank (das Wetter war ja letzte Woche richtig passend dafür). 



Und was gibt es bei euch anderen "Creadienstag-Posterinnen"?

Kommentare:

  1. Die Teebeutel sehen richtig echt aus!
    Sie sind Dir klasse gelungen!

    Liebe Grüße
    Trix

    AntwortenLöschen
  2. Die sind ja allerliebst geworden! Die hätte ich auch gerne in meinem Schrank! Apropos ausmisten... das steht mir auch noch bevor...
    Liebe Grüsse Nica

    AntwortenLöschen
  3. Richtig cooool! Mir fehlt mein Lavendelstrauch... Er musste einem neuen Gartenplatz weichen. Aber ein leerer Topf steht schon bereit!
    Lieben Gruss
    Fabienne

    AntwortenLöschen
  4. Was hast Du nur immer für wunderschöne Verpackungsideen!!!! Diese Lavendelsäckchen sind wunderbar, gefallen mir sooo gut.
    Danke fürs Teilen der schönen Idee, lg
    Kebo

    AntwortenLöschen
  5. Niedliche Idee und herrlich duftend, deine Lavendel-Tee-Beutel :-)
    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Tolle Idee und super schön umgesetzt, das würde mir auch gefallen!

    Liebe Grüße
    Rock Gerda

    AntwortenLöschen
  7. Das ist ja mal eine coole Idee! Und sooo schön umgesetzt! I Like!
    LG Johanna

    AntwortenLöschen
  8. Hübsch sind Deine Lavendel(Teebeutel)säckchen geworden!
    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  9. Sind die süüüüß <3 Mist, kein Lavendel mehr, als im Zucker. Ich muss los, spazieren und Blüten mopsen ;-)
    Herzensgrüße,
    Wonnie

    AntwortenLöschen
  10. Oh, das ist eine schöne Idee! Gefällt mir sehr gut.
    Liebe Grüsse Simone

    AntwortenLöschen
  11. Sehr schön, die Idee! Und wenn man genug geschnüffelt hat, kann man einfach einen Tee daraus machen. Nee, dafür sind die hübschen Beutel nun wirklich zu schade ;-)
    Liebe Grüße
    Liska

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Kleefalter, eine sehr schöne Idee. Dein Post kommt genau zur richtigen Zeit, da ich am Wochenende eine ganz große Schüssel Lavendel "gepullt" habe und noch nicht wußte, wo hinein damit.
    Liebe Grüße. Christine

    AntwortenLöschen
  13. Mir bleibt glatt der Speuz weg ;-).....
    Absolut toll, Superschön umgesetzt!
    Lg Martina

    AntwortenLöschen
  14. Die sehen toll aus und druften bestimmt auch ganz toll! Sehr,sehr schön!
    Liebe Grüße Jenny

    AntwortenLöschen
  15. Die schauen super aus, mal eine ganz andere Verpackung und gut riechen tut es bestimmt auch.
    LG zu Dir
    Manu

    AntwortenLöschen
  16. Sehr sehr hübsch die Idee! Gefällt mir sehr.

    AntwortenLöschen
  17. Eine hübsche Idee. Ich habe sie mal als Kleider verarbeitet http://jos-creativ.blogspot.de/2013/09/lavendelsackchen-mit-stil.html
    LG Janine

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Kleefalter,

    leider konnte ich keinen Mail-Kontakt auf deiner Seite finden, daher auf diesem Wege.

    Ich arbeite für das Online-Magazin amicella.de und wir sind auf deine Meerjungfrau-Schultüte vom August 2013 aufmerksam geworden. Wir arbeiten zurzeit an einem Special zur Einschulung und sind an einer Kooperation mit dir interessiert. Melde dich doch gerne unter redaktion@amicella.de

    Ich freue mich auf deine Rückmeldung! :)

    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  19. Die Idee ist ja wieder mal total toll. Lavendel habe ich hier auch noch stehen. Da mache ich mich mal ran. Einfach super!!! LG Diana

    AntwortenLöschen
  20. Deine Lavendel-Teebeutel-Säckchen gefallen mir gut. Vor allem die Farben der Teebeutel sind so schön passend gewählt. Ich stelle mir gerade ein Kaffeekränzchen vor und dann liegt als Präsent das Lavendelsäckchen hübsch auf den Tellern. Ob da vielleicht jemand auf die Idee kommt, es als echten Teebeutel zu benutzen .... ;-). LG Karin

    AntwortenLöschen