Meine Blog-Liste

Dienstag, 21. Januar 2014

DIY: Eiszapfen aus PET-Flaschen

Heute zeige ich euch ein kleines DIY wie man ganz einfach aus einer alten PET-Flasche ein paar Eiszapfen herstellen kann.



Man braucht
- PET-Flasche
- Haarföhn
- Holzkochlöffel
- Schere
- Klebband
- Nadel und Nylonfaden zum Aufhängen


Aus der PET-Flasche ca. 1.5-2 cm breite Streifen schneiden. Diese dann wie auf dem unteren Bild zu einem Spitz schneiden.



Danach den ganzen Streifen um einen Kochlöffel wickeln und mit Klebeband befestigen. Mit dem Haarföhn kurze Zeit hin und her föhnen, erwärmen (Achtung nicht schmelzen, sonst könnten sich toxische Gase freisetzen. Am Besten bei geöffnetem Fenster arbeiten). Man sieht schnell wie der Plastik weich wird und sich zu formen beginnt.


Klebband entfernen und noch mit einer Nadel den Faden zum Aufhängen anbringen.


Die Idee poste ich heute bei Creadienstag und Upcycling Dienstag.

Kommentare:

  1. Sehr genial. Eine echt gute Idee, und wenn der Winter schon nicht kommen will, kann man ihn sich so ins Haus holen. ;-)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Ach soooo cool, deine Idee mit den Eiszapfen. Die sind mir ja wahnsinnig sympathisch, da nicht kalt...hihihihi, die werd ich mir grad pinnen :-))
    LG, Gaby

    AntwortenLöschen
  3. tolle Idee, gefällt mir richtig gut zum Nachmachen...

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ja jetzt wirklich mal eine coole Idee aus PET-Flaschen. Habe schon einiges gesehen, aber diese Eiszapfen sind der Hammer. Vielen Dank!
    Liebe Grüsse
    Martina

    AntwortenLöschen
  5. Wow! Das hab ich ja noch nie gesehen! Klasse! Danke fürs Zeigen.
    Ganz liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  6. Coooole Idee! Das muss ich mir merken!!!

    AntwortenLöschen
  7. Eine tolle Idee, könnte ich mir auch gut in Pastelltönen vorstellen.
    Danke fürs Zeigen!!!!

    Herzliche Grüße
    Uschi, die überlegt ob es überhaupt eingefärbte Pet-Flaschen gibt *michnachdenklichamKopfkratz*

    AntwortenLöschen
  8. Eine sehr schöne Idee, die muss ich mir merken :-)
    Liebe Grüsse
    Nica

    AntwortenLöschen
  9. Eine klasse Idee... das ist was für meine Kinder...
    Liebe Grüße aus Südtirol
    Kebo

    AntwortenLöschen