Meine Blog-Liste

Samstag, 28. Juni 2014

Chriesikonfi (Kirschenmarmelade)

Im Moment ernten und verwerten wir fleissig ganz viele Kirschen von unserem Kirschbaum. Letztes Jahr hatte der Baum leider keine Früchte getragen, dafür diese Jahr umso mehr. Ich finde es herrlich, wenn man Früchte und Gemüse selber ernten kann.


Aus einem Teil der Kirschen wurde Chriesikonfi (Kirschenmarmelade) gekocht und dann heiss eingefüllt, damit es auch im Winter was leckeres aufs Brot gibt.



Angeschrieben wurden die Konfigläser mit ausgestanzten Klebeetiketten oben auf dem Deckel. Ich habe mir nämlich geschworen nie mehr gedruckte Etiketten auf dem Glas anzubringen.... Da man diese so schlecht wieder entfernen kann.


Zuerst habe ich aber den Deckel mit einem dunklen Backpapierhütchen und Twine Schnur eingepackt und einem selbst kreierten Kirschenanhänger versehen.


Kommentare:

  1. Oh sehen diese Gläser schön aus.
    Und die Kirsche auf dem Anhänger ist
    ja klasse! Deine Fotos sind (wie immer)
    wunderschön. Bestimmt ist der Inhalt
    genau so lecker, wie er aussieht.
    Glg Christiane

    AntwortenLöschen
  2. Schön sehen die Gläser aus!!!

    Lasst sie euch schmecken.

    Tina

    AntwortenLöschen
  3. Hmmmm! Das sieht ja gut aus, leckere Kirschmarmelade.
    Und eine soooo schöne Gläser-Deko.
    Ein schönes Wochenende, Kerstin

    AntwortenLöschen
  4. Schön sehen die aus! Wir waren heute auch Kirschen ernten! Ich liebe Krischen und frisch vom Baum schmecken sie ja eh am besten!
    Liebe Grüsse Nica

    AntwortenLöschen
  5. Diese Anhänger sind einfach toll!!! Aber es ist ja nichts neues, dass die Frau Kleefalter Stil hat...
    Liebe Grüsse und en guetä!

    AntwortenLöschen
  6. Lecker sieht sie aus, deine Chirschigonfi. Ich liebe die! Doch da wir keine Maschine haben um die Steine zu entfernen, lass ich das mal bleiben.
    Herzlichst
    Gabriela

    AntwortenLöschen
  7. Ich hab dieses Jahr zum 1.Mal Erdbeermarmelade eingekocht. Da freu ich mich wie du, auf den Winter und auf eine leckere Marmelade. ;-)
    Deine Gläser hast du hübsch dekoriert. Vor allem die Anhänger sind toll!
    Liebe Grüße
    Anette

    AntwortenLöschen
  8. Hallo,

    ich liebe es auch selbstangebautes Obst und Gemüse zu essen. Entweder von uns, aber meistens von meinen Eltern. Das ist für mich wahrer Luxus! Keine Chemie im Essen... Deine Gläser sehen toll aus.

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  9. Oh Lecker ... Kirschmarmelade ...
    Die Schilder sind ja niedlich ...

    Herzliche Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  10. ..ein Jammer, dass man virtuell kein Brötchen rüberschieben kann, ich würd Dich glatt bitten, es mir gaaanz dick mit Deiner Kirschmarmelade zu bestreichen! ;-D

    Schöne Verpackung! Hast Du die Schilder geplottert?

    Liebe Grüße,
    Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Katja
      Hätte dir gerne virtuell ein Brötchen mit Kirschmarmelade rübergebeamt :-)
      Danke, nein leider besitze ich (noch) kein solches Wundermaschinchen. Die Kreise sind mit einem kleinen Kreisstanzer ausgestanzt und die Stiele und das Blatt mit dem Schneidemesser.
      Einen schönen Sonntag und liebe Grüsse
      Kleefalter

      Löschen
  11. Die Konfi schmeckt bestimmt mega fein und erst die Verpackung wow.
    Ich hab auch noch Kirschen zum verarbeiten da mein Mann war gestern mit den Mädels beim Bauer pflücken.
    Schönende Sonntag
    Barbara

    AntwortenLöschen
  12. ... mit dieser Verpackung schmeckts gleich nochmal so gut !!!!!! Toll!!!!!!
    Love
    Gabi

    AntwortenLöschen
  13. Ich habe auch schon eingekocht aber Erdbeer, da wir leider keine Kirschen haben. Ob die Vorräte bis zum Winter halten?! Ich glaube da muss ich nochmals ran.
    Deine Verpackung ist schlicht und schön und die Bilder einfach toll.

    Ich schreibe mit einem Stift, auf dem Boden, was drin ist drauf. Später falls ich es verschenken möchte verpacke ich es, mit Stoffresten und einen Anhänger.

    Glg Andrea

    AntwortenLöschen
  14. Also deine Konfigläser sehen einfach sensationell aus!
    Schlicht, aber mit dem gewissen Etwas! Es stimmt einfach alles!
    Diese Idee muss ich mir merken...... Für eine andere Konif - denn Chriesi sind nicht so meins....
    Lg Martina

    AntwortenLöschen
  15. Das ist aber schön! Mein Mann hat gestern alle entsteinlet, weil ich mit Magen-Darm-Grippe flach lag! Wäre sicher auch eine gute Idee gewesen, aber ich will ja niemanden bei der arbeit stören, wenn er so lieb geholfen hat.
    Sieht super aus bei Dir!
    lg Anita

    AntwortenLöschen
  16. Lecker! Und echt schön verpackt. Ich mache die Etiketten gerne mit Masking tape fest - dann ist das Entfernen gar kein Problem!

    Liebe Grüße Catrin

    AntwortenLöschen
  17. Wow! Das ist ja eine super schöne Idee!!!!! Das gefällt mir sooooooooo gut!! Ganz liebe Grüße und schöne Woche... Michaela :-)

    AntwortenLöschen
  18. Mmh...Du machst mich richtig gluschtig! Zum Glück haben wir auch Chirsibäume und dieses Jahr viel Ertrag. Hey, Deine Chrisi-Etiketten sehen super aus, geniale Idee! Griessli Cornelia

    AntwortenLöschen