Meine Blog-Liste

Dienstag, 25. Februar 2014

DIY: Vanillecornet mit selbstgemachten Cornetformen

Hallo ihr Lieben! Wir geniessen momentan traumhaftes Wetter bei schon fast frühlingshaften Temperaturen. Einfach herrlich, obwohl es für die Natur doch etwas zu früh ist...


Heute zeige ich euch und bei Creadienstag wie ich Cornetformen aus Backofenfolie gemacht habe um sie mit Blätterteig zu umwickeln. Die, die mich näher kennen, wissen, dass ich gerne improvisiere und Dinge lieber selber mache, als Zubehör zu kaufen wie z.B. hier, dass ich eh nur 2-3 brauchen werde. So sind heute Nachmittag auch diese Formen entstanden:


Aus einer Backofenfolie (diese festere Folie, die man unten im Backofen hineinlegen kann, damit der Ofen nicht schmutzig wird) habe ich vier Quadrate geschnitten (gibt es im Haushaltwarengeschäft für ca. Fr. 2.00). Diese habe ich zu einem Trichter geformt und anschliessend noch mit Backpapier eingewickelt, damit sich die fertig gebackenen Blätterteigcornet auch gut ablösen lassen.



Aus ausgewalltem Blätterteig ca. 2-3 cm breite Streifen schneiden und um die Trichter wickeln.


Mit Eigelb bestreichen und etwas Zucker bestreuen. Bei ca. 220 Grad für 8-10 Minuten in der Ofenmitte backen, bis sie schön goldig aussehen. Die ausgekühlten Blätterteigcornet mit Vanille Patisseriecreme (kann man selber machen Rezept hier oder im Beutel zum Anrühren kaufen) aus dem Spritzsack befüllen.



Und bevor ichs vergesse: Vielen lieben Dank euch allen treuen eingetragenen aber auch stillen Lesern. Eure Kommentare sind jeweils Balsam für meine Seele.

Frühlingshafte Grüsse
Kleefalter

Kommentare:

  1. Sieht das aber lecker aus! Tolle Idee mit den selbstgemachten Formen :-)
    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Mhhhhhm...ich hab doch eh schon Hunger! Das Probier ich glaub morgen grad mal!

    Grüessli

    Chillibean

    AntwortenLöschen
  3. Eine super Idee und endlich mal ein Teig, den ich gerne esse. Das werd ich mir merken – Danke!
    Liebe Grüße!
    Sonja

    AntwortenLöschen
  4. Herzlichen Dank für die tolle Idee. Ich liebe diese Cornets! Da mir aber das besagte Hilfsmittel von B*B*fehlte, habe ich bisher auf das selberbacken verzichtet. Jetzt heisst es aber, ran an den Backofen *lach*

    Liebe Grüsse
    Simone

    AntwortenLöschen
  5. Wow!Wie absolut genial! Ein ganz,ganz dickes Kompliment für diese tolle Idee! Ganz viele, liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
  6. Das ist ja eine super Idee! Und die sehen echt lecker aus, da bekomme ich grad lust drauf!
    Liebe Grüsse Nica

    AntwortenLöschen
  7. Lieber Kleefalter,
    das sieht aber lecker aus! Diese Backofenfolie kannte ich noch gar nicht. Ob es auch Alufolie tut?
    Liebe Grüße
    Cordula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Cordula
      Das habe ich mir im nachhinein auch überlegt. Vielleicht müsste man dann aber die Trichter innen etwas mit Alufolieknäuel austopfen, damit sie stabil genug sind. Ein Versuch wäre es sicher wert!
      Liebe Grüsse Kleefalter

      Löschen
  8. Die sind super geworden und ein guter Tipp mit den selbstgemachten Formen...
    Schönes Wochenende,
    Kebo

    AntwortenLöschen