Meine Blog-Liste

Dienstag, 16. Dezember 2014

Weihnachtsgeschenke Teil 2 / Fimodösli mit Salbe

In diesem Post zeige ich euch nun was die Gottis (Patinnen) und Grossmamis von den Kindern zu Weihnachten geschenkt gekommen. Das Geschenk der Göttis (Paten) habe ich euch hier schon gezeigt.


Wir haben aus einem abgeschnittenen PET-Flaschenverschluss und Fimo ein Dössli geformt und im Ofen bei 100 Grad härten lassen.




In das Dösli haben wir dann selbstgemachte Ringelblumen-/Lavendelsalbe gefüllt (Rezepte gibt es dazu haufenweise im Netz) und noch die Salbe beschriftet.


Diese Geschenkidee schicke ich heute mal zu Creadienstag.

Herzliche Grüsse
Kleefalter

Kommentare:

  1. Aus Flaschenverschlüsseln, auf die Idee muss man erstmal kommen.
    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Die Idee aus den Deckeln die Döschchen zu machen, genial. Wie lange hattet ihr das Fimo dann bei 100°C im Ofen? 45Min?
    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Petra
      Danke dir, wir hatten die Dösli +/- eine Stunde im Ofen bei 100 Grad.
      Liebe Grüsse
      Kleefalter

      Löschen
  3. So schön diese Idee! Besteht der Boden der Dösli aus Fimo?
    Das wäre eine Idee für nächstes Jahr für meine Kinder. Wir basteln dieses Jahr für Gotti/Götti/Grosseltern Fimokugelschreiber, die Kinder lieben die Arbeit mit Fimo, so dass deine Idee für nächstes Jahr bestimmt auch noch Anklang finden würde.
    Liebe Grüsse
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sarah
      Danke dir, ja der Boden und alles unterhalb des Schraubgewindes ist aus Fimo.
      Liebe Grüsse
      Kleefalter

      Löschen
  4. Wow, was für eine tolle Idee und die kleinen Döschen sehen richtig hübsch aus!
    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Kleefalter
    ich freue mich sehr,
    dass du mit deiner tollen Idee bei meiner Linkparty mitmachst:-)
    Sonnige Grüsse
    Nicole

    AntwortenLöschen