Meine Blog-Liste

Dienstag, 28. Oktober 2014

hausgemachte Konfi (Marmelade)

Schon vor ein paar Tagen sind diese zwei Konfi-Sorten (Marmelade) entstanden
- Quittenkonfi
- Birnen-Caramelkonfi





Gestern kam ich dann noch dazu die befüllten Gläser zu verpacken und beschriften. Und da kam mir plötzlich diese Idee mit dem "hausgemachten" Anhänger. Ganz einfach auf einem Stück Papier ein kleines Häuschen für das Wort Haus ausschneiden und mit dem Wort         "-gemacht" ergänzen.



Das Rezept für die Birnen-Caramel-Konfi habe ich übrigens auf der Seite von Die Glücklichmacherei entdeckt.
Birnen sind ja nicht gerade die Frucht zum Konfi machen, aber die Kombination mit Caramel hat mich gleich angesprochen und so wurde sie ausprobiert. Und schmecken tut sich übrigens ganz ganz lecker!




Im Keller lagern noch ein paar Quitten... Was kann man aus diesen gelben, so toll duftenden Früchten sonst noch machen ausser Marmelade? Würde mich freuen, wenn ihr eure Ideen mit mir teilt.

Liebe Grüsse
Kleefalter

P.S. Meine hausgemachten Marmeladen zeige ich heute auch bei Creadienstag.

Kommentare:

  1. Ui, du hast Quittengonfi gemacht??? Das ist ja ein Riesenaufwand, aber seeeehr lecker! Bei mir gibts immer nur Quittengelée :-)).
    Die Birnen-Caramel-Version tönt super, das wäre was zum Ausprobieren, danke!
    Bei uns werden immer tonnenweise Quitten verarbeitet: die grösste Menge wird zu Schnaps (in der Garage) vergärt (also nicht in der Garage gebrannt!!! Nur vergärt :-) ), wenn ich was abzweigen kann, gibts eben viel Gelée und natürlich auch Quittenlikör (der ist auch nett schnell angesetzt!).
    Manchmal mach ich auch Kuchen davon, aber eben: so viele Quitten zu schälen und entkernen ist mir einfach zu mühsam :-(.
    LG, Gaby

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Kleefalter!
    Lieben Dank für die schönen Bilder! Auch bei uns sind einige Gläser Quittengelée entstanden, die ist sehr beliebt in unserem Umfeld und unser Kleinster (3,5) isst ausschliesslich Quittengelée, er hat auch tatkräftig bei der Ernte geholfen.
    Birnen Caramel klingt sehr, sehr spannend...
    Bei uns gibt es Quitten auch zum Dessert, in Form von Quittenmousse. das ist auch sehr beliebt, etwas aufwendig, aber es lohnt sich. Wenn Du Interesse am Rezept hast, lass es mich wissen, dann schreibe ich es Dir gerne auf..
    Alles, alles Liebe für Dich - Kreativhäxli

    AntwortenLöschen
  3. Das Rezept für die Birnen-Caramel-Konfi hört sich super an. Das muss ich unbedingt testen.
    LG Janine

    AntwortenLöschen
  4. Quittenmousse ist echt lecker :-) die Anhänger sind der HIT! Uebrigens hat du bei meiner Verlosung gewonnen lieber Kleefalter :-) Schick mir doch deine Adresse, damit ich dir die Tassen senden kann.
    Herzliche Grüsse Nica

    AntwortenLöschen
  5. Lieber Kleefalter,
    die Idee mit dem Haus finde ich super!
    Ich mache auch gerne Marmelade ein und wenn sie dann noch so schön verpackt ist, freut sich der Beschenkte bestimmt noch mehr.
    Dankeschön für diese Idee!
    Deine ANi

    AntwortenLöschen
  6. Mmmmhhh, so lecker und wunderhübsch anzuschauen!!! Ich mache aus Quitten immer Quittenmuss. Dieses friere ich portionsweise ein. Im Winter haben wir dann immer leckerste Quittengipfeli. Du wirst sie lieben und Deine Kids auch! Herzlich, Frau Schritt

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Kleefalter, so schön verpackt, deine Konfis, ich finde, da macht das Schenken und Essen gleich doppelt Freude. Quitten ist eine meiner liebsten Sorten, mmmh, die mag ich sehr. Liebe Grüsse Irene

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Kleefalter,
    hört sich gut an!
    Und so schöne Bilder von Deiner Verpackkung.
    Toll.
    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Frau Kleefalter
    Deine Konfitüren sind sehr hübsch verpackt und die Etiketten sehen super aus.
    Das Rezept mit Birne und Karamel muss ich gleich studieren. Das tönt spannend.
    Herzlichst
    Gabriela

    AntwortenLöschen
  10. Lieber Kleefalter,
    ich hab heuer auch Birnenmarmelade mit Birnen aus unserem Garten gemacht.
    Birne Vanille. Die ist echt gut angekommen...
    Dein Rezept klingt aber auch super....
    Die Verpackung finde ich auch wieder so super schön.
    Und der Hausgemacht Anhänger ist perfekt....

    Herzensgrüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  11. Wow, da warst du aber fleißig und deine Konfitüren sehen sehr lecker aus! Auch die Verpackung sieht sehr schön aus mit dem Häuschen (ich dachte ja zuerst es wäre aus Jeansstoff, wegen der kräftigen blauen Farben ;-))
    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Kleefalter, diese Marmelade ist bestimmt sehr lecker und zusammen mit der tollen Verpackung ein richtiger Augenschmaus. Schon vor dem Probieren ;-).
    Die Idee mit dem "Haus-gemachtem" Anhänger muss ich mir merken.
    Liebste Grüße.
    Christine

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Kleefalter,
    ich habe noch nie Quitten gegessen und kenne solche Marmelade auch nicht.
    Aber die Idee mit den Schildern ist absolut genial und wird gerne mal von mir übernommen!
    Super Geistesblitz!
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  14. Mmmhhh, das hört sich aber lecker an! Diese Kombi habe ich noch nie gehört, werde sie aber bei Gelegenheit ausprobieren. Tolle Bilder. Danke fürs Teilen.
    Liebste Grüße
    Kerstin B.

    AntwortenLöschen
  15. .... ich liiieebe Quitten, habe diese Jahr leider keine ergattert, doch deine Aufmachung ist sooo schön mit dem Pfeil, das versuch ich mir zu merken, oder darf ich pinnen?
    Sei lieb gegrüßt,
    es geht heute schon deutlich aufwärts.
    Gabi

    AntwortenLöschen
  16. Mmmhhh.... so lecker. Auch ich liebe Quittenconfi. Birnen-Caramel hört sich aber auch sehr spannend an. So fein!
    Ein wunderschönes Wochenende wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  17. oh sieht lecker aus... Quitten haben wir zwar nicht so gern... aber Birnen-Caramel ist sicherlich mal einen Versuch wert... und die Anhänger sind toll...

    AntwortenLöschen
  18. Sieht lecker aus ..
    An meinem Geburtstag hergestellt, freut mich, danke!
    Liebe Grüsse von Bea

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Kleefalter!
    Hat es mit dem Rezeptmail geklappt-hat Du es bekommen?
    Alles, alles Liebe für Dich!
    Kreativhäxli

    AntwortenLöschen