Meine Blog-Liste

Montag, 24. November 2014

Minitortenplatte mit Fuss

Danke für die vielen lieben Rückmeldungen zum Piratengeburtstags Post.

Heute zeige ich euch meine neue Minitortenplatte (die Idee habe ich im Pinterest entdeckt).


Für den Fuss der Platte benötigt man von einem zerbrochenen Kaffeeglas oder Weinglas den Sockel. Und eine runde Form z.B. eine leere Streichkäseschachtel für den Boden der Platte.


In diese Form giesst man dann Gips und setzt den Glassockel hinein sobald der Gips anfängt zu härten.


Und wenn die Platte trocken ist, die Ränder noch etwas mit Schleifpapier abschleifen.

Auf meine neue Platte habe ich ein paar mit Marronipüree-Rahm gefüllte Minigugel gesetzt. Das Rezept habe ich übrigens von hier. Lecker! Weihnachtskekse darauf machen sich dann bestimmt auch ganz gut.


Ich hoffe, in einem nächsten Post, etwas weihnachtliches zeigen zu können. Irgendwie kommt bei mir dieses Jahr diese Stimmung einfach noch nicht auf... Und habe noch gar keine Idee wie mein Advents"kranz" aussehen soll...

Einen guten Start in die neue Woche. 

Ganz liebe Grüsse
Kleefalter

Kommentare:

  1. Man darf echt nichts wegwerfen. Nicht mal ein kaputtes Glas. :o) Die Idee ist super und Tortenplatten oder -plättchen kann man ja immer gebrauchen.

    Maroni mag ich auf jede erdenkliche Weise. Würde also auch hier gerne zugreifen.

    Einen schönen Abend.
    Katharina

    AntwortenLöschen
  2. Prima Idee! Und so ein Gugel würde ich jetzt grad gerne geniessen, mmmmhhh...
    Liebe Grüsse
    Simone

    AntwortenLöschen
  3. Hab ich auch auf Pinterest gepinnt und warte nur bis mir ein Glas mal kaputt
    geht ;-)
    glg Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Huch..was für eine lustige Idee! Das muss ich mir irgendwie merken...

    AntwortenLöschen
  5. Das ist ja eine geniale Idee!

    Ich überlege mir gerade, ob ich in die Küche gehen soll und ein paar Weingläser zerschlagen soll oder ob ich doch lieber etwas warte, bis mal (hoffentlich bald) ein Glas zerbricht, damit ich deine tolle Idee nachmachen kann ;-) !!! *grins*
    Liebe Grüsse
    sarah

    AntwortenLöschen
  6. Lieber Kleefalter,

    Was für eine lustige Idee und zudem sieht sie noch so hübsch aus. So schön kann man ihr kleine Leckereien anrichten und somit haben die einen richtig grossen Auftritt.

    Herzliche Grüsse schickt dir
    Rosamine

    AntwortenLöschen
  7. Och, ist das toll!!!! Wo nur krieg ich jetzt ein defektes Glas her.... och.....
    Lg, Gaby

    AntwortenLöschen
  8. Auch zu meinem Kaffee würde so ein kleines, feines Törtchen sehr gut passen, bestimmt ist aber nichts mehr übrig..
    Das Minitortenplättchen ist einfach genial!
    Alles, alles Liebe - Kreativhäxli

    AntwortenLöschen
  9. wow sieht das toll aus... da sehen deine süssen kleinen gugel richtig gross und lecker aus... eine tolle idee die grosses bewirkt... danke für diese anleitung und das teilen...

    ich kann mit dir fühlen was die weihnachts-stimmung angeht... die hab ich auch gar nicht... ;)
    liebe grüsse
    jolanda

    AntwortenLöschen