Meine Blog-Liste

Mittwoch, 6. Mai 2015

Meringuesherzen zum Muttertag

Hallo meine Lieben

Es ist nach wie vor sehr ruhig hier. Die kreative Lust wäre zwar wieder etwas da, doch inzwischen haben sich gefühlsmässig fast unüberwindbare familiäre Probleme hinzugesellt, so dass es hier selten was zu sehen gibt. Aber fertig gejammert, wenn ich an die Erdbebenopfer in Nepal denke, sind das ja Peanuts.
Aber nun zu meinem eigentliche kreativen Beitrag für heute:


Für den bevorstehenden Muttertag habe ich ein paar Meringuesherzen gebacken. Da ich nach meinen ersten selbstgebackenen Meringues hier so begeistert war, habe ich es gleich gestern nochmals gewagt.



Zum Rezept habe ich einfach noch etwas rote Lebensmittelpaste dazugegeben und den normalen Zucker durch meinen selbstgemachten Erdbeerzucker ersetzt. Und dann mit der fertigen Masse Herzen auf das Backblech gespritzt.


Ein nettes kleines Mitbringsel nicht nur zum Muttertag oder auch als Dessertbeilage.


Ich wünsche euch einen "gfreuten" Tag trotz "grusigem" Regenwetter
Herzliche Grüsse
Kleefalter

Kommentare:

  1. Liebe Kleefalter
    eine herzlich wundervolle Idee!
    Was für eine liebevolle Farbe:-)
    Danke dir herzlich für die Inspiration....
    ♥ - lich
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Ganz hübsche Idee zum Muttertag. Aber die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt. Liebe Grüße aus Münster Birgit

    AntwortenLöschen
  3. oh die sehen ja toll aus... mmmmh... da läuft einem das wasser im mund zusammen... die sehen wunderbar aus... einen schönen tag wünsch ich dir...
    liebe grüsse
    jolanda

    AntwortenLöschen
  4. Oh, wie toll! Leckere Meringues und dann noch so schön in Herzform - eine wunderbare Geschenkidee!
    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  5. Die Idee ist ja süß! Als Herzchen machen sich die Meringues wirklich gut als Muttertagsgeschenk :-)

    Liebe Grüße
    Dörthe

    AntwortenLöschen
  6. Eine sehr süße Idee. Ich freue mich, dass du wieder mal postest. Gerade heute Morgen habe ich an dich gedacht.

    Alles Gute.
    Katharina

    AntwortenLöschen
  7. So eine tolle Idee! Da wird sich dein Mami bestimmt freuen.
    Bei mir hat sich auch so eine Bloggunlust eingeschlichen. Die Zeit fehlt an jeder Ecke.
    Ich hoffe, dass sich euer Problem bald lösen lässt.
    Herzlichst
    Gabriela

    AntwortenLöschen
  8. Oh, deine Herzen gefallen mir auch besonders gut! Mmmmh, irgendwie kann ich sie sogar riechen. Eine wunderbare Idee und einmal mehr wunderbare Fotos - da muss ich noch etwas üben......
    ..... Und danke, dass wir trotz allem ab und zu etwas von dir lesen dürfen......
    Lg Martina

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Kleefalter - das sind ja süsse Herzchen geworden - Meringues werden in unserer Familie SEEEHR gerne genossen, danke für diese schöne Idee. Liebe Grüsse Irene

    AntwortenLöschen
  10. Ach sieht das hüüüüüüüübsch aus! Manchmal gibt es so viele Kleinigkeiten die etwas ganz besonderes her machen!
    Vielen Dank dafür!
    LG Maunz

    AntwortenLöschen
  11. Nun bin ich es schon wieder. Habe mir gerade das Rezept angeschaut ... Leider fehlt mir die Maisstärke. Darf ich fragen ob sie rein "muss"? Oder wozu Maisstärke da? Habe sie noch nie genutzt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deinen lieben Kommentar Maunz :-)
      Es geht auch ohne Maisstärke, so wie ich mich erinnern mag, hat meine Mutter diese immer ohne gemacht.
      Liebe Grüsse
      Kleefalter

      Löschen
  12. Hoi Caroline. Ich wünsch dir alles Gute für die Lösung deiner Probleme! Die Meringues sehen einfach toll aus! Hätte ja kürzlich auch fast gemacht, bin dann aber wieder bei den Macarons geblieben...

    AntwortenLöschen
  13. Die sehen sooo toll aus bei dir. Habe es heute versucht und als ich dann die Lebensmittelfarbe habe reinrieseln lassen, ist alles zusammen gefallen :(
    LG Maunz

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ow schade.... ich habe die Lebensmittel direkt ins "ungeschlagene" Eiweiss gegeben und mir darüber gar nicht gross Gedanken gemacht...
      Liebe Grüsse
      Kleefalter

      Löschen
  14. Ohhhhh!!!!! Was für eine zuckersüsse Idee ist das denn?! Großartig!!! Perfekt für Muttertag! Schönes Wochenende dir und ganz liebe Grüße... Michaela

    AntwortenLöschen
  15. Obwohl Muttertag schon vorbei ist, freue ich mich am Anblick Deiner Meringuesherzen.
    Denn Herzen kann man doch eigentlich nie genug haben und verschenken, oder?
    Ich wünsche Dir auch alles Gute für die familiären Probleme.
    Liebe Grüße
    ANi

    AntwortenLöschen
  16. Viel zu lange war ich nicht mehr bei dir auf dem Blog. Aber dafür darf ich ganz viele tolle Sachen bewundern. Auch diese Meringues sind so eine schöne Idee und sehen ganz toll aus. Bestimmt waren sie auch super fein.
    Auch deine klitzekleine Kerze auf der Kommunionskarte ist sehr sehr schön. So etwas kleines feines hast du da gebastelt, einfach unglaublich. So schön ist sie geworden.

    AntwortenLöschen