Meine Blog-Liste

Mittwoch, 6. Januar 2016

DIY: Die heiligen drei Könige

Ich wünsche euch fürs neue Jahr viele wunderbare Momente und Begegnungen und vor allem gute Gesundheit. Wir sind wie üblich schlafend ins neue Jahr gerutscht :-)

Passend zum heutigen Tag möchte ich euch ein kleines DIY zeigen. Ganz einfach und schlicht sind diese heiligen drei Könige.


Dazu braucht ihr:
- 2 Stück Zeichenpapier weiss (ca. 21 x 10.5 cm)
- 1 Stück Zeichenpapier schwarz (ca. 21 x 10.5cm)
- 3 Stück Goldpapier- oder folie (ca. 10.5 x 6 cm)
- Leim oder doppelseitiges Klebband
- Bleistift, Schere oder Schneidemesser, Lineal



Die Bilder sind ziemlich selbsterklärend. Aus dem weissen und schwarzen Papier die oben angegebenen Grösse ausschneiden.


Aus Goldpapier 3 Kronen ausschneiden (wie auf Bild Rand stehen lassen, damit beim Zusammenkleben die Kronenzacken nicht übereinander liegen).


Kronen auf die drei Papiere kleben. Längere Seiten zur Rolle zusammenkleben mit doppelseitigen Klebeband oder Leim.




Einen goldigen Tag wünsche ich euch
Kleefalter

P.S. Das DIY habe ich noch bei Creadienstag verlinkt.

Kommentare:

  1. Schlicht und wunderschön. Gefällt mir seeeehr!!!
    Liebä Gruess Paula

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schön :). Ich würde wahrscheinlich Holzstäbe verwenden und die anmalen und dann die Goldfolie noch oben anbringen, dann ist es noch etwas stabiler. Aber echt schön, sieht toll aus.
    Hier gab's nur einen selbstgeamchten Dreikönigskuchen :)

    AntwortenLöschen
  3. Ein frohes Neues Jahr wünsche ich Dir.
    Deine Könige gefallen mir sehr gut, eine feine Idee, fürs nächste Jahr ;) !
    Liebe Grüße
    Cora

    AntwortenLöschen
  4. Oh wie schön wieder von dir zu lesen lieber Kleefalter. Deine Könige gefallen mir sehr. Eine wunderschöne Idee ist das :-)
    Herzliche Grüsse an dich.
    Nica

    AntwortenLöschen
  5. Oh, die gefallen mir wirklich sehr. Soooo schön schlicht. Einfach wundervoll. Die nächsten Projekte schneidest du dann bestimmt mit dem Plotter zu ;)
    Alles Liebe fürs neue Jahr für dich,
    das FräuleinMutti Rebekka

    AntwortenLöschen
  6. Schlicht und schön. Eine tolle Idee zum Nachbasteln.
    Annette

    AntwortenLöschen