Meine Blog-Liste

Dienstag, 24. März 2015

Huhn aus Narzissenknolle und Draht

Zuerst einmal vielen, vielen Dank für eure lieben Worte zu meinem letzten Post. Das ist Balsam für die Seele.

Im Hause Kleefalter hat es doch ein paar ganz einfache Dekoelemente zu Ostern gegeben. Unter anderem diese Idee hier, die ich auf Pinterest entdeckt und umgesetzt habe.


Das Huhn ist aus einer blühenden Narzissenknolle und hineingesteckten Drahtfüssen.




Nun setze ich mich mit dem Laptop auf die Terrasse, geniesse diese wunderbaren Frühlingssonnenstrahlen und drehe eine kurze Runde beim Creadienstag.

Einen frühlingshaften Nachmittag wünscht euch
Kleefalter

Kommentare:

  1. Hallo Kleefalter, eine sehr originelle Idee. Und es schaut tatsächlich wie ein Huhn, welches sich nach unten neigt, um Körner aufzupicken, aus.
    Ganz liebe Grüße an dich.
    Christine

    AntwortenLöschen
  2. Hahahaha... so eine witzige Idee! Das muss ich mit meinen Jungs unbedingt mal machen!
    Liebe Grüsse und schön von dir zu lesen :-)
    Nica

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja voll witzig, ich musste wirklich schmunzeln beim Anblick dieser Osterglockenhühner.
    Lg Martina

    AntwortenLöschen
  4. Selten sowas Originelles gesehen!!!
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  5. Wie cool!! Das ist doch mal eine geniale Idee!!

    Liebste Grüße
    Nadja

    AntwortenLöschen
  6. Großartig. Das gefällt mir mal dermaßen gut. So schön schräg.... LG mila

    AntwortenLöschen
  7. Wie kommt man denn bloß auf so eine süße Idee? LG Birgit und frohe Ostern

    AntwortenLöschen
  8. Die sehen ja echt klasse aus:-)!
    Apfelkernige Grüsse!
    Evelin

    AntwortenLöschen