Meine Blog-Liste

Dienstag, 11. Juni 2013

DIY: Libellen

Für diese kleinen Libellen braucht ihr nur etwas dunklen Draht und lufttrocknende Modelliermasse. Aus der Modelliermasse habe ich zuerst den Körper geformt. Dann aus Draht je zwei kleine und etwas grössere Flügel gebogen und in den modellierten Körper gesteckt und das Ganze trocknen lassen. Wie gefallen sie euch? Versuche doch gleich mit dieser Idee bei Creadienstag mitzumachen.



Kommentare:

  1. Toll geworden, so filigran!!
    Wenn du noch eine Wäscheklammer am Bauch miteinarbeitest, hast du gleich eine "flexible Deko". Sie gefallen mir wirklich super gut!!!!

    AntwortenLöschen